Eingeschränkte Nutzung der K 34 zwischen Buchhorst und Wietzen

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr teilt mit, dass  ab dem 10.09.2019 die Kreisstraße 34 wegen Unterhaltungsmaßnahmen am Radweg und der Böschung nur eingeschränkt genutzt werden kann. Die K 34 ist für LKW zwischen Buchhorst und Wietzen gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Der PKW-Verkehr wird im betroffenen Bereich durch eine Lichtzeichenanlage geregelt. Sofern es nicht zu witterungsbedingten Verzögerungen kommt, wird mit der Freigabe der Straße Mitte Oktober gerechnet.