„Liebenauer Spätsommer“ wieder mit Flohmarkt

Liebenau. Am Wochenende 14. und 15. September lädt der Flecken Liebenau wieder zum „Liebenauer Spätsommer“ ein. Im Rahmen des Festes  findet auch ein Flohmarkt statt.

Ort des Geschehens ist der Bereich Löwinne/Grüne Straße/Goethestraße. Eröffnet wird der „Spätsommer“ am Sonnabend, 14. September um 19 Uhr mit einer Party und Weinfest mit der Showband „Bahamas“ in der Kulturscheune an der Bergstraße.

Haupttag des „Liebenauer Spätsommers“ ist der Sonntag, 15. September: Ab 11 Uhr gibt es auf der Löwinne Musik am laufenden Band auf der Showbühne mit der Band  PopNieten. Dazu Konzerteinlagen der Bläserklasse und des Schulchores der Grundschule Liebenau.

Zeitgleich findet auf der Grünen Straße der Flohmarkt statt. Verkauft werden Spielsachen, Kitsch, Kunst und Krempel für Drinnen und Draußen.

Für den Flohmarkt kann man sich noch bei Toni Seiler im Rathaus anmelden (Telefon 0 50 23 / 29 14).

Auch das Rahmenprogramm bietet Unterhaltung für die ganze Familie: Hüpfburg, Karussell  und Kinderanimation, Musik, „Künstler malen mit Kindern“, Wein, Kaffee und Kuchen, Bier und typische Getränke aus der Region; dazu präsentiert „Liebenau hilft“ internationale Spezialitäten.

Neu: Ratsmitglieder des Fleckens Liebenau stehen den Festbesucher/innen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Kunst wird  auch in der St. Laurentius-Kirche präsentiert. Um 10.00 Uhr gibt es einen Gottesdienst zum Thema „Das Herz ist ein Organ aus Feuer“ – mit Bildern  von Danielle Konietzny zu alttestamentlichen Hohelied der Liebe. Nach dem Gottesdienst ab  ca. 12 Uhr  werden die Bilder in der Kirche ausgestellt.