Lade Veranstaltungen
Bereits stattgefunden
Detail des Segels vor den Kulturscheunen Liebenau

Roms Einfluss auf die Germania libera

Der Verein RAUZWI – Lebendige Archäologie Mittelweser e.V. lädt zum Vortrag

Roms Einfluss auf die Germania libera

in die Kulturscheunen Liebenau, Bergstraße 8 ein.

Es handelt sich um einen öffentlichen wissenschaftlichen Vortrag, der sich mit dem Einfluss des römischen Reiches im rechtsrheinischen, unbesetzten Germanien im Frühmittelalter beschäftigt.

Mit der Niederlage des Varus und den am Ende vergeblichen Feldzügen des Germanicus zu Beginn des 1. Jahrhunderts bleibt das Gebiet zwischen Rhein und Oder die Germannia libera frei von römischer Herrschaft.

Doch die Präsenz Roms an Rhein und Donau setzt auch in den Gesellschaften rechts des Rheines Entwicklungen in Gang, die im dritten Jahrhundert germanische Völkerschaften als Gegner Roms auftreten lassen, welche nur noch wenig gemein haben mit den Stämmen, die einst Varus und Germanicus bekämpften.

Archäologische Funde zeigen deutlich, wie groß der Einfluss des römischen Reiches bei dieser Entwicklung ist – gewollt und ungewollt.

Römische Waffen aus norddeutschen und dänischen Mooren, römische Militärausrüstung als Statusabzeichen einer sich neu bildenden Elite, dies alles sind Nachweise für die Entstehung der „Großstämme“ der Franken, Allemannen und Sachsen.

Eintritt frei! Spenden sind willkommen. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.

  • Veranstalter: RAUZWI – Lebendige Archäologie Mittelweser e.V.
  • Vortragender: Dr. Tobias Schubert
  • Ansprechpartner: Kathrin Homann
  • Rufnummer: 015121183536
  • E-Mail: khomann@rauzwi.de

Details

Datum:
15. Februar
Zeit:
18:00
Veranstaltung-Tags:
Website:
https://www.kulturscheune-liebenau.de

Veranstaltungsort

Kulturscheunen Liebenau
Bergstraße 8
Liebenau, Niedersachsen 31618 Deutschland
Website:
https://kulturscheune-liebenau.de/events.html

Veranstalter

RAUZWI – Lebendige Archäologie Mittelweser e.V.
E-Mail:
info@rauzwi.de
Website:
http://www.rauzwi.de/