Sitzplätze an der neuen Bushaltestelle in Pennigsehl viel zu niedrig für Erwachsene.

Schildbürgerstreich an der Bushaltestelle in Pennigsehl?

Die Verwaltung hatte Ende 2017 einen Antrag für den barrierefreien Umbau der Bushaltestelle an der Grundschule in Pennigsehl gestellt. Der Landkreis Nienburg hat diesen mit einem Fördersatz von 100% bewilligt. Die Umsetzung durch die Firma Messenbring aus Hassel soll bis zum 30.06.2019 abgeschlossen sein.

Wir haben uns die Haltestelle vor Ort einmal angesehen. Bis dato schien es, als wären die Sitzplätze für Wartende nur für Kindergarten- und Schulkinder gedacht. Erwachsene bekommen beim Versuch Platz zu nehmen das Gefühl ins bodenlose zu fallen.

Gerade für ältere Mitbürger sollten doch auch Plätze eingerichtet sein, die eine Wartepause auf den Bus erleichtern.

Schauen wir einmal, ob es sich um einen Schildbürgerstreich handelt.