Umgestürzter Baum blockierte Fahrbahn

Bühren. Am Montagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Bühren zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Um 7.38 Uhr kam die Meldung „Baum auf Straße“. Das Sturmtief „Sabine“ hatte einen größeren Baum auf der Verbindungsstraße von Bühren in Richtung Glissen umgeweht. Dadurch war die Straße für einige Zeit für den Durchgangsverkehr blockiert. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Timo Linderkamp wurde der Baum mit Motorkettensägen zerkleinert und mit Hilfe eines Treckers an die Seite geschafft. Nach einer knappen Stunde war die Straße wieder frei und die acht Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

Text: Uwe Schiebe

Author: Uwe Schiebe

US